Einweihung der neuen Lagerhalle

22. August 2019

Für den Neubau der Halle mit vollautomatischem Teilelager wurden in der vergangenen Woche die gut dehnbaren und verformbaren Pfahlgründungen hergestellt.

Insgesamt wurden 684 laufende Meter Pfähle ausgeführt, die jeweils eine Tiefe von 9 m haben.

Die einzelnen Gründungspfähle werden hierbei thermisch aktiviert, um diese für die vorgesehene Wärmepumpe als Energieträger verwenden zu können.

Der nächste Schritt ist die Verrohrung der Pfähle, hierfür wird ein Sand-Kies-Gemisch als Unterbau eingebracht.

Wir werden Sie auch weiterhin über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten.